Tiger Woods ganz unten auf Beliebtheitsskala

Abgerutscht auf Platz 2.586

Fehltritte mit Folgen: Mit seinem Untreue-Skandal hat Tiger Woods nicht nur die Liebe seiner Ex-Frau Elin Nordegren, sondern auch sämtliche Sympathien seiner Fans verspielt! Laut dem sogenannten „Davie Brown Index“ rutschte der Sportler v

„Kein Athlet hat bisher so schnell an Liebenswürdigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Reiz verloren“, erklärt Sportexperte Rick Horrow. Wo er recht hat, hat er recht: Nachdem Tiger Woods seine Ehefrau auf alle nur erdenklichen Arten betrogen hat, wurde er vom Sportidol zur Hassfigur.

Das zeigt sich nicht nur daran, dass immer mehr Sponsoren abspringen. Auch Fakten wie diese sprechen für Tigers Unbeliebtheit: Mit dem sogennanten „Davie Brown Index“ kann die Beliebtheit von Prominenten ermittelt werden – demnach befindet sich der Golfprofi auf Platz 2.586. Ein rasanter Absturz, wenn man bedenkt, dass er zuvor auf Platz 96 war!

Einziger Trost: Tiger befindet sich nicht alleine auf den hintersten Rängen - Skandal-Schauspieler Mel Gibson leistet ihm Gesellschaft ...