Entwarnung: Taylor Momsen weiter bei Gossip Girl

Kein Ausstieg

Aufatmen bei allen "Jenny Humphrey"-Fans: Entgegen aller Gerüchte, bleibt Taylor Momsen "Gossip Girl" erhalten - nur eben weniger als früher.

Die Rolle der aufmüpfigen Tochter eines alleinerziehenden Vaters wird definitiv nicht gestrichen. Obwohl Taylor Momsen, 17, mit ihrem krassen Imagewandel zum Teen-Punk vor allem bei vielen Eltern auf Unmut gestoßen ist, gaben die "Gossip Girl"-Produzenten jetzt bekannt:

"Taylor wird weiterhin die Rolle der 'Jenny Humphrey' spielen. Sie ist immer noch ein Teil der Serie. Sie ist zwar in der aktuellen Staffel seltener zu sehen, aber das ist von den Verantwortlichen der Sendung so festgesetzt worden", so eine Quelle gegenüber dem "People"-Magazin. 

Die Gerüchte um einen Ausstieg sind also erst einmal vom Tisch. Die Entscheidung, Taylor weniger in die Serie einzubinden, liegt schließlich am Verlauf der Serie:

"Die Charaktere von Blake Lively und Leighton Meester haben ihren Highschool-Abschluss gemacht. Und die Verantwortlichen fanden es schwer, alle auf einem natürlichen Weg in dieselbe Umgebung zu bringen. Wenn man Jenny sieht, soll sie nämlich die Geschichte vorantreiben und nicht nur mit den gemeinen Mädels aus Highschool-Zeiten abhängen."