Daniela Katzenberger: Was sie verdient

OK! macht den Kassensturz

Vom naiven Blondchen zur millionenschweren Geschäftsfrau – Daniela Katzenberger hat’s geschafft! Aber wie viel verdient sie wirklich?

Café Katzenberger - ca. 450.000 Euro: 

Angefangen hat es mit der Geschäfts­idee, ein kleines Café auf Mallorca zu eröffnen. Bereits nach sechs Monaten (!) konnte Existenzgründerin Daniela schwarze Zahlen schreiben. Dieser Erfolg macht süchtig: „Ich mache noch zwei Cafés auf. Eins in Palma und eins auf Ibiza“, verrät sie OK!. Und sogar von San Francisco ist die Rede. „Café Katzenberger“ gibt’s angeblich auch als Franchise-Konzept – für 450 000 Euro!

Werbespots - ca. 150.000 Euro:

Auch in der Werbebranche rollt der Rubel für die Blondine mit den frechen Sprüchen. Daniela wirbt bis 2012 für den Telefondienstleister 118000 und erhält dafür bis zu 100 000 Euro. Berichten zufolge führt sie außerdem Gespräche für eine Kooperation mit dem Schuhhersteller Deichmann und soll Topmodel Cindy Crawford ablösen. Gage: 50 000 Euro!

Eigene Produkte - ca. 260.000 Euro:

Ihr Name ist ein Verkaufsschlager. Lange müssen wir nicht mehr auf das erste Katzenberger-Lipgloss warten. Doch noch vor ihrer eigenen Make-up-Linie (Gewinnbeteiligung bis zu 150 000 Euro) will die gelernte Kosmetikerin 2011 eine Schmuckkollektion lancieren. Außerdem bringt die Kult-Blondine nach dem Erfolg ihrer ersten Single „Nothing’s Gonna Stop Me Now“ bald noch eine CD heraus – eventuell sogar auch noch eine CD-Compilation mit dem Titel „Daniela präsentiert die besten Hits der 80er“. Auch Motive für den Katzenberger-Kalender 2011 sind bereits im Kasten.

TV-Shows & Auftritte - ca. 85.000 Euro:

Die Ludwigshafenerin hat es sogar schon über den großen Teich geschafft. Auf der Homepage der „New York Post“ wurde sie kürzlich als Celebrity gepostet. Gerade soll sie mit amerikanischen TV-Sendern im Gespräch für eine eigene Reality-Serie sein. Honorar: ca. 50 000 Euro. Für ihre VOX-Serie „Natürlich blond“ soll sie dagegen nur 15 000 Euro einsacken. Dazu kommt: „Für Kurzauftritte und Autogrammstunden werden ihr bis zu 20 000 Euro geboten“, enthüllte ihr Produzent Bernd Schumacher.