Christina Aguilera datet Matt Rutler

Alles nur Show?

Christina Aguilera soll einen neuen Mann an ihrer Seite haben: Set-Assistent Matt Rutler wird momentan verdächtig oft gemeinsam mit der Sängerin gesehen. Ist es was Ernstes?

Aktuell kommt Christina Aguilera aus den Schlagzeilen nicht mehr raus: Nach der Scheidung von Jordan Bratmann, kamen die Gerüchte über Christinas angebliche lesbischen Affären auf und dazu noch die Promo für ihren neuen Film Burlesque.

Das aktuelleste Gerücht: Christina soll einen Neuen haben – den Set-Assisent Matt Rutler! Ihn soll sie während der Dreharbeiten zu Burlesque kennegelernt haben.

Nach einigen Tagen des Schweigens lässt sich die Pop-Diva gegenüber dem amerikanischen Magazin „People“ jetzt sogar zu solchen Statements hinreißen:

„Matthew ist eine ganz besondere Person, wir haben uns am Set sehr gut angefreundet. ER ist die Art von Mensch, mit der man stundenlang am Telefon sprechen kann und plötzlich ist es draußen hell.“

Klingt bis dahin ja alles nur eher harmlos, fast freundschaftlich. Aber eben nur bis dahin:

„Ja, es gibt jemanden, den ich mag. Ich habe Spaß, ich verabrede mich und so etwas hatte ich schon lange nicht mehr.“

Nach diesem Statement dürfte klar sein, dass Christina und Matt auf dem Weg sind, ein Paar zu werden, oder? Das Ganze könnte aber auch ein mehr oder weniger geschickter PR-Gag sein, mit dem Zweck, von Christinas Lesben-Gerüchten abzulenken. Und ganz nebenbei noch ihren Film Burlesque zu promoten ...