Popstars: Julia ist in der Band

LaVive ist fast komplett

In der dritten Popstars Live-Show wurde das dritte Bandmitglied gekürt: Julia darf zukünftig mit LaVive auf der Bühne stehen. Und während die neue Popstars-Band fast komplett ist, soll sich eine andere gerade trennen: Angeblich steht “Queensberry“ vor dem Aus.

Sechs Finalistinnen, ein neues Bandmitglied, ein Rauswurf, ein neuer Song und ein Megastar: In der dritten Popstars-Liveshow konnte Julia mit Bryan Adams Hit „Everything I do, I do it for you!“ so sehr überzeugen, dass sie in die Band gewählt wurde.

Für Diba, die den Jennifer Lopez-Song „Waiting for Tonight“ performte, war dies leider die letzte Live-Show. Vor ihrem Ausscheiden präsentierte sie noch gemeinsam mit den anderen Mädchen "No time for sleeping", den ersten Song von LaVive.

Highlight der Show war der Auftritt von Megastar Duffy, die sowohl gemeinsam mit den Mädchen ihre Hits sang, als auch solo auftrat.

Noch zwei weitere Liveshows und die Popstars-Fans wissen endlich wie die genaue Besetzung von LaVive aussehen wird. Doch es gibt nicht nur gute Nachrichten von der ProSieben-Castingband-Front: Queensberry, die Gewinnerinnen von 2008, haben angeblich ihren Plattenvertrag verloren. Der Grund? Zu wenige Hits! Gerüchte, dass die Mädchen in den USA einen Comeback-Versuch starten wollen, halten sich hartnäckig.

Nach den No Angels und Monrose, wären Queensberry die dritte Popstars Band, die sich trennt – wie lange LaVive wohl zusammen bleiben werden? Hoffentlich länger als ihre Vorgänger!

Themen