Charlie Sheen: Serienstopp bei Two and a Half Men?

Sein Verhalten gefährdet die Serie

Ein Skandal folgt auf den nächsten: Nach seiner ausschweifenden Porno-Party in Las Vegas, erschien der "Two and a Half Men"-Star am Dienstagmorgen völlig verändert wieder am Set der Serie. Die geschockten Produzenten drohen nun angeblich mit einem Serienstopp ...

Mit knapp 12 Kilogramm weniger auf den Rippen und zahlreichen neuen Drogen-, Alkohol- und Sex-Eskapaden erschien der Serienstar nach dem Urlaub zurück am Arbeitsplatz. Doch nach all den Negativ-Meldungen über Sheen in der Vergangenheit und seiner Gesundheit zuliebe, wollen die Verantwortlichen der beliebten Serie die Notbremse ziehen. Angeblich planen die Produzenten die Dreharbeiten der Serie zu unterbrechen - zumindest so lange, bis Sheen wieder clean ist. Dabei wollen sie ihn unterstützen und ihn vorübergehend zu Spezialisten schicken.

Von all diesen Vorschlägen möchte der 45-Jährige offenbar aber nichts wissen und soll bereits seinen Anwalt eingeschaltet haben. Sheen droht der Produktionsfirma Warner Bros TV und dem Sender CBS mit einer Klage, sollte die Produktion gestoppt werden. Zudem weigert er sich, sich einer ärztlichen Untersuchung zu unterziehen.

Gefährdet er mit seinem verantwortungslosem Verhalten die beliebte und höchst erfolgreiche Serie? Immerhin machte Sheen erst am vergangenen Wochenende wieder Schlagzeilen mit einer Party mit drei Porno-Sternchen. Darunter soll sich auch Michelle "Bombshell" McGee befunden haben, die vor allem als Affäre von Sandra Bullocks Ex-Mann Jesse James bekannt wurde.

Für Charlie Sheen wird es wohl höchste Zeit sich ernsthafte Gedanken über sein Verhalten zu machen. Familie, Freunde und TV-Produzenten wären darüber wohl sehr erfreut - und seine Serien-Fans auch ...