Keira Knightley & Rupert Friend: Trennung

Alles aus nach fünf Jahren

Kein Happy End für Keira Knightley und Rupert Friend: Die beiden Schauspieler haben sich im gegenseitigen Einverständnis voneinander getrennt - das bestätigte jetzt Knightleys Vater.

Sie lernten sich bei den Dreharbeiten zu „Stolz und Vorurteil“ kennen und waren seither unzertrennlich: Fünf Jahre lang gingen Keira Knightley und Rupert Friend gemeinsam durchs Leben – seit Dezember ist Schluss. Ein Bekannter erklärte gegenüber der britischen Zeitung „The Sun“ woran die Beziehung scheiterte:

„Rupert hasste den Gedanken verfolgt und fotografiert zu werden. Es hat die Beziehung stark beeinflusst – der Druck wurde einfach zu stark, deshalb haben sie sich entschieden getrennte Wege zu gehen.“

Auch Keira Knightleys Vater meldet sich zu Wort:

„Sie waren sehr lange zusammen und eine Trennung ist immer hart. Keira konzentriert sich auf ihre Arbeit.“

Das tut die 25-Jährige in der Tat – allein in nächster Zeit wird Keira auf der Theaterbühne stehen und zwei Filme zu drehen. Arbeit ist als Ablenkung immer gut – aber Keira sollte sich auch Zeit nehmen, um das Ende der Beziehung zu verarbeiten ...