Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Sarah Knappik hat das Dschungelcamp verlassen

Das Model hat ihre Sachen gepackt

Jetzt ist es raus: Dschungel-Zicke Sarah Knappik hat freiwillig das Camp verlassen. Heute Nacht hat sie den Satz aller Sätze gerufen - und sorgte damit bei vielen für eine große Überraschung.

"Ich bin ein Star - holt mich hier raus!", das sind die legendären Worte, die das Spiel um die Dschungel-Krone automatisch beenden. Erstmals in der fünften Staffel hat ein Promi sie freiwillig gerufen - und damit das Camp verlassen.

Spätestens seit der Sendung am Montagabend, bei der im ganzen Team die Fetzen flogen und sogar Mitstreiter Mathieu Carriere der 24-jährigen Blondine ans Herz gelegt hat, das Camp freiwillig zu verlassen, hielten sich die Gerüchte standhaft, dass sie schließlich ihre Sachen gepackt hat.´ 

Das ist nun in der Nacht genauso passiert. Wie "Bild.de" erfahren haben will, soll Sarah das Handtuch geschmissen haben.

†žSarah hat um 10 Uhr australischer Zeit, also 1 Uhr deutscher Zeit, das Dschungelcamp verlassen. Sie war bis 11 Uhr australischer Zeit, also 2 Uhr nachts in Deutschland, zur medizinischen Kontrolle bei Doctor Bob. Danach gab es ein Wiedersehen mit ihrem besten Freund Jonas.

Nach ein paar von RTL abgedrehten Szenen des Wiedersehens traf Sarah gegen 14 Uhr – also 5 Uhr morgens in Deutschland – in einem Hotel in Kingscliff ein. Seitdem sitzt sie in ihrem Zimmer, damit keiner mitbekommt, dass sie das Camp bereits verlassen hat. Gegen Abend soll sie abgeholt und noch einmal ins Camp gefahren werden, damit sie in der Sendung ein Live-Interview geben kann", berichtet ein BILD-Reporter.

Für Sarah ist das Dschungelcamp nun also Geschichte. Doch es wird sicherlich noch ein Nachspiel geben ...