Lena Meyer-Landrut: Erstes Halbfinale

Drei Songs in Vorauswahl

Die Qual der Wahl: Ganze sechs Songs performte Lena Meyer-Landrut im ersten „Unser Song für Deutschland“- Halbfinale am Montagabend– drei davon wählten die Zuschauer in die nächste Runde – das zweite Halbfinale am 7. Februar.

Sechs völlig unterschiedliche Songs, sechs völlig unterschiedliche Lenas! Eine große Herausforderung, die unsere „Eurovision Songcontest“-Titelverteidigerin Lena Meyer-Landrut super meisterte - sie performte alle Stücke, die zur Auswahl standen, sehr überzeugend:

Das jazzige Lied "Good News", genauso wie den langsamen Song "Maybe", die Akkustik-Ballade "I Like You", die Mid-Tempo-Nummer "That Again", den Electrosong "Taken By A Stranger und den Popsong „What Happened To Me". Letzteren produzierte Lena sogar gemeinsam mit ihrem Mentor Stefan Raab.

Ob er auch deshalb einer der Zuschauer-Lieblinge war? Am Ende der Sendung schaffte "What Happened To Me" es gemeinsam mit „Maybe“ und  „Taken By A Stranger" ins zweite Halbfinale.

Wir sind gespannt, welche Songs Fräulein Meyer-Landrut im zweiten Halbfinale am 7. Februar aus dem Hut zaubern wird und ziehen selbigen vor ihrer Leistung gestern Abend!