Stefan Raab: Er zweifelt an Lena

Kann sie ihren Erfolg wiederholen?

Entertainer Stefan Raab scheint nun doch Zweifel ein seiner Entscheidung zu haben, Lena Meyer-Landrut noch mal ins Rennen für den Eurovision Song Contest zu schicken.

War Herr Raab im letzten Jahr vielleicht etwas zu übereifrig?

Der Moderator scheint an einen Wiederholungs-Erfolg von Lena Meyer-Landrut nicht mehr zu glauben.

Der Grund: Die niedrigen Einschaltquoten von „Unser Song für Deutschland“ sprechen gegen ihn und seine Entdeckung.

Raab äußerte sich daher kritisch gegenüber dem „Spiegel“:

„Kann sein, dass das mit der Titelverteidigung eine Scheißidee war“, so der Musiker.

Aber Raab sollte seinen Grand-Prix-Kopf noch nicht ganz in den Sand stecken. Am Ende entscheiden ja die Zuschauer der übrigen Teilnehmer-Länder über die Platzierung von Lena – und die haben von der 19-Jährigen vielleicht noch nicht genug!