John Galliano im Zwangsurlaub

Er soll ein Paar übel beleidigt haben

Gerade erst wurde bekannt, dass John Galliano für Kate Moss das Hochzeitskleid designen soll und schon macht der britische Stardesigner und kreative Kopf von Dior negative Schlagzeilen. Er soll in einem Pariser Café ein Paar antisemitisch beschimpft haben.

John Galliano schockt die Mode- und Promi-Welt. Er soll am Donnerstagabend in einem Café im Pariser Szeneviertel Marais ausfallend und "leicht handgreiflich" geworden sein: Angeblich hat er ein Paar unter Alkoholeinfluss (1,1 Promille) wüst beschimpft. Der französische Radiosender Europe 1 berichtete, was der Designer zu ihnen gesagt haben soll:

„Dreckiges Judengesicht, du solltest tot sein. (...)Verdammter asiatischer Bastard, ich bring dich um“.

John Galliano wurde daraufhin festgenommen. Und auch Dior reagierte schnell und versetzte den Chefdesigner in Zwangsurlaub, zumindest solange die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Wir sind geschockt - so einen Aussetzer hätten wir Mister Galliano nicht zugetraut! Vielleicht ist ja auch alles ein ganz großes Missverständnis ...