Lindsay Lohan: Drew Barrymore soll ihr helfen

Geteiltes Leid ist halbes Leid

Lindsay Lohan, die zurzeit wegen ihrer Gerichtsverhandlung um eine gestohlene Kette Schlagzeilen macht, will am liebsten Hilfe von ihrem Vorbild Drew Barrymore. Letztere hat selbst einige Tiefs hinter sich.

Die Schauspielerin und Sängerin Lindsay Lohan steckt momentan in einer tiefen Krise. Nun will sie, dass Schauspiel-Kollegin Drew Barrymore ihr aus eben dieser hilft – denn Barrymore selbst ist, wie Lindsay, ein Kinderstar mit schwerer Vergangenheit.

Schon mit 13 musste sie in eine Entzugsklinik, nachdem sie erstmals mit 12 Jahren Kokain geschnupft hatte. Danach versuchte sie sich das Leben zu nehmen und überwarf sich mit ihren Eltern. Trotz alledem hat sie es zurück auf die Leinwand geschafft.

Nun erhofft sich Lindsay Hilfe und Unterstützung von der Hollywood-Größe, um es auch selbst wieder zurück vor die Kameras zu schaffen.

"Lindsay sieht Drew als ihr Vorbild an und sie hofft, sie könne sie vielleicht überzeugen, mit ihr als Produzentin, Regisseurin oder Schauspielerin zu arbeiten", so ein Insider, "sie haben ein paar gemeinsame Freunde, von denen Lindsay hofft, dass sie ihr in irgendeiner Weise helfen könnten. Drew versteht, wie es ist, im Rampenlicht aufzuwachsen und darunter zu leiden, keine normale Kindheit zu haben, daher hofft Lindsay, dass sie Mitleid mit ihr haben wird"

Es wäre Lindsay zu wünschen, jemanden an ihrer Seite zu haben, der ihr aus eigener Erfahrung helfen kann. Doch, ob Drew diese Person sein möchte - wir werden sehen ...