DSDS: Marvin Cybulski ist raus!

Die zweite Mottoshow ist vorbei

Damit hat nun wirklich niemand gerechnet. Marvin Cybulski erhielt während der zweiten Mottoshow von DSDS die wenigsten Anrufe. Er konnte mit seiner Version von „1001 Nacht“ von Klaus Lage das Publikum nicht überzeugen.

Eigentlich stand während des ganzen Abends der Zickenkrieg zwischen Anna-Carina Woitschak und Nina Richel im Vordergrund der Show.

Erst machte Nina ihre Konkurrentin Anna-Carina im TV-Einspieler schlecht, anschließend folgte der Gegenschlag der 18-jährigen Puppenspielerin. Auch deswegen nahmen viele Zuschauer an, dass eine der beiden Zicken die Show verlassen muss.

Doch falsch gedacht!

Am Ende musste sich Tanz-Verweigerer Marvin Cybulski von seinen Kollegen trösten lassen, obwohl er eigentlich von der Jury für seinen Auftritt ein dickes Lob kassierte.

Zusammen mit Nina Richel stand er als Letztes auf der Bühne und musste um den Einzug in die dritte Mottoshow zittern. Die böse Gewissheit folgte nur wenige Minuten später.

Schade, Marvin! Aber wir sind uns sicher, dass wir auch in Zukunft von dir hören werden!