Phil Collins zieht sich doch nicht zurück

Kein Karriere-Ende

Gestern (07.03.) hieß es noch Kultmusiker Phil Collins würde sich aus gesundheitlichen und psychischen Gründen aus dem Musikbusiness zurückziehen. Alles nicht wahr – lässt er jetzt über seinen Agenten kommunizieren ...

Stampft die Abschiedsartikel und die Phil Collins-Gedächtnis-Alben wieder ein – der Sänger legt das Mikrofon und die Drumsticks doch noch nicht nieder. Nur einen Tag ist es her, da gingen scheinbar eindeutige Zitate wie dieses um die Welt:

„Ich gehöre nicht in diese Welt und glaube nicht, dass mich irgendjemand vermissen wird.“

Nicht nur psychisch, sondern auch gesundheitlich schien es für den 60-Jährigen das Richtige zu sein, sich zurückzuziehen: Ärzte rieten ihm dringend seine Hände zu schonen, um nicht irgendwann komplett eingeschränkt zu sein.

Um so überraschender also das Dementi seines Sprechers:

„Er hat in keinster Weise vor sich zurückzuziehen!“

Was sagt seine Familie wohl dazu? Seine Frau und Kinder hatten sich bestimmt schon darauf gefreut mehr Zeit mit ihm verbringen zu können.

Wir hoffen, dass Mr. Collins sich schont und freuen uns auf seine neuen Songs!

Themen