Christina Aguilera verkauft ihr Anwesen

Beginnt jetzt ein neues Leben?

Alles hat einmal ein Ende - auf Christina Aguilera passt dieser Satz derzeit wohl besser als jeder andere. Nach der Scheidung von ihrem Ex-Mann Jordan Bratman, verkauft sie nun auch endgültig ihr Anwesen in Los Angeles und will damit ein neues Kapitel in ihrem Leben einläuten.

Wer noch auf der Suche nach einem schmucken Anwesen in Hollywood ist, kann jetzt schon einmal die Bewerbungen einreichen: Christina Aguilera verkauft ihr Haus für satte 13, 5 Millionen Dollar (knapp 18 Millionen Euro)! Erst vor drei Jahren hatte die 30-Jährige die Immobilie an der Grenze zu Beverly Hills für 11 Millionen Dollar (ca. 15, 4 Millionen Euro) von Ozzy und Sharon Osbourne erstanden und lebte dort gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Jordan Bratman und dem gemeinsamen Söhnchen Max, 3.

Will sie ihr Leben - das derzeit ein wenig aus der Bahn zu geraten scheint - endlich umkrempeln und noch einmal neu starten? Wir erinnern uns an ihren Album- und Filmflop, ihre zuletzt fragwürdige Wohnsituation mit ihrem Ex-Mann, Sohn Max und ihrem derzeitigem Freund Matt Rutler, ihre peinliche Performance beim Superbowl oder zuletzt ihre Festnahme wegen öffentlicher Trunkenheit.

Hoffentlich kann Christina mit dem Verkauf ihres Hauses eine Altlast von sich abwerfen und uns bald schon wieder mit positiven News überraschen!