Hört Robbie Williams bei Take That auf?

Comeback auf Raten

Ist nach acht Monaten „Take That“ für Robbie Williams schon wieder Schluss? Britische Zeitungen berichten, dass der 37-Jährige wieder vor einem Band-Ausstieg steht und sich in Zukunft lieber seiner Solokarriere widmen will...

Eingefleischte „Take That“-Fans sollten jetzt lieber weghören. Denn was sich 1995 zum ersten Mal ereignete, könnte sich möglicherweise bald wiederholen.

Robbie Williams soll mit dem Gedanken spielen, die Band in Kürze zu verlassen.

Die britische Zeitung „News of the World“ vermutet, dass der Mega-Star demnächst einen Vertrag beim Plattenlabel „Universal“ unterschreiben wird. Für „Take That“ würde diese Entscheidung das Aus bedeuten – wieder einmal.

Aber keine voreilige Panik. Freunde von Robbie betonen, dass die Gruppe im Moment noch Vorrang hat. "Bis zum Schluss der Album-Kampagne hat sich Robbie bei 'Take That' verpflichtet“, so die Insider.

Und was danach kommt, bleibt (leider) abzuwarten ...