Charlie Sheen gibt ca. 15 Millionen in 10 Wochen aus

Was kostet die Welt?!

1 Million Dollar hier, 5 Millionen Dollar da. Charlie Sheen verschleudert sein Geld an jeder Ecke. Und weil er wohl schon lange die Übersicht über sein Konto verloren hat, hat er jetzt in 10 Wochen stolze 14 Millionen Euro auf den Kopf gehauen!

Die britische Zeitung „Daily Star“ hat recherchiert und herausgefunden, für was Sheen so alles Geld ausgegeben hat:

- 5,8 Millionen Euro: Sheen gönnte seiner Ex Brooke Mueller ein Traumhaus im spanischen Stil

- 5,4 Millionen Euro: Dafür kaufte sich der Schauspieler selbst ein Anwesen in L.A., das er in Zukunft wie die berühmte Playboy-Mansion betreiben will

- 1,2 Millionen Euro: Unterhalts- und Anwaltskosten

- 1 Millionen Euro: Für sein Auto-Hobby. So soll Sheen mindestens einen Porsche, einen Maybach, einen Mustang und zwei Mercedes gekauft haben

- 580.000 Euro: Für einen Privatjet, den Sheen u.a. für einen Kurztrip auf die Bahamas nutzte

- 360.000 Euro: Für die Dienste diverser Prostituierter

- 150.000 Euro: Für Hotelsuiten, die Sheen mit seinen Freundinnen buchte

So langsam sollte Sheen nur aufpassen, dass er sich finanziell nicht übernimmt. Mit dem Verkauf seiner eigenen T-Shirt-Kollektion auf www.charliesheen.com, wird er nämlich bestimmt nicht so reich werden, wie bei „Two and a Half Men“.

Themen