Kelly Osbourne hat keine Lust auf Sport

Gerät sie in die Jo-Jo-Falle?

Immer das selbe Spiel bei Kelly Osbourne. Erst nimmt sie radikal ab, kurze Zeit später sind die Pfunde wieder da. Auf den letzten Bildern von Kelly, sieht sie wieder etwas fülliger aus und sie gibt sogar selbst zu, dass ihr die Lust auf Sport vergangen ist.

Ende 2009 nahm Kelly an der britischen Tanz-Show „Dancing with the Stars“ teil und nahm dadurch geschätzte 15 Kilo ab. Schuld war ihr strenger Trainingsplan.

Nach der Show erklärte sie ihren rapiden Gewichtsverlust so: "Ich habe mit so vielen doofen Diäten versucht, Gewicht zu verlieren, und alles was ich tun musste, war mit dem Tanzen zu beginnen.“

Doch die Lust auf Tanzen und Sport scheint die 26-Jährige mittlerweile verloren zu haben.

Auf den neuesten Fotos, die es von ihr gibt, sieht die berühmte Tochter von Ozzy Osbourne kräftiger aus als noch vor wenigen Monaten. Natürlich hat Kelly immer noch eine Top-Figur, aber es scheint, als hätte sie ein paar Pfunde zugelegt.

Und auf Twitter schreibt sie selbst: „Heute bin ich faul, versuche mich fürs Fitnessstudio zu motivieren.“

Hauptsache Kelly fühlt sich noch wohl in ihrer Haut. Ihre monatelange Disziplin sollte sie sich auch mal mit einer kleinen Pause belohnen dürfen – oder auch mit einem Schokoriegel. Nur vor der berühmt-berüchtigten Jo-Jo-Falle sollte sie höllisch aufpassen!