Charlie Sheens US-Tour ist ein Erfolg

Ausverkaufte Hallen

Dass Charlie Sheen weiterhin auf einem Höhenflug ist, könnte man seinen ebenso wahnsinnigen Fans zuschreiben. Die Tickets für seine Live-Auftritte gehen weg wie warme Semmeln - seine Tour ist schon fast ausverkauft.

Sie wollen ihn live sehen und sind bereit, viel Geld dafür zu zahlen: die Anhänger von Skandal-Schauspieler Charlie Sheen werden nicht weniger. Im Gegenteil: Man könnte meinen, dass sich die Fans täglich vermehren - und das zur großen Freude von Charlie Sheen: seine Live-Shows in Detroit und Chicago waren innerhalb von wenigen Minuten ausverkauft. Auch seine Tour mit inzwischen 19 Auftritten scheint ein echter Erfolg zu werden.

Allein die Radio City Music Hall in New York, die über 6000 Sitze umfasst, war für beide Auftritts-Termine binnen Minuten restlos ausverkauft - und das für einen stolzen Ticketpreis von 80 - 500 Dollar (!!!!) (ca. 57 - 355 Euro). Wer den selbsternannten "Warlock" (Hexenmeister) persönlich kennenlernen will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen: Für 750 Dollar (ca. 533 Euro) können Fans Charlie Sheen treffen, ihm Fragen stellen und Fotos machen.

Bei all den Einnahmen zeigt sich der 47-Jährige allerdings auch von seiner sozialen Seite: 1 Dollar pro verkauftem Ticket spendet er an das Rote Kreuz in Japan.

Was die Fans in der Show "My Violent Torpedo of Truth" erwarten können, ist hingegen immer noch nicht bekannt. Aber wenn Fans ihren Star live erleben können, ist das wahrscheinlich auch nur die Nebensache ...