Lindsay Lohan: Kombucha gefährdet Bewährung

Tee mit Schuss

Da will Lindsay Lohan einmal alles richtig machen und es geht trotzdem schief: Um ihre Bewährung nicht zu gefährden, verzichtete sie (zumindest offiziell) auf Partys und Alkohol. Und dann sowas: Ihr geliebter Kombucha-Tee soll doch tatsächlich nicht ganz alkoholfrei sein ...

Immer, wenn Lindsay ihren Kombucha-Tee trinkt fühlt sie sich plötzlich so glücklich und unbeschwert! Liegt bestimmt an den gesunden und natürlichen Inhaltsstoffen – oder? Scheinbar nicht, denn jetzt kam heraus, dass das natürliche Getränk durch den Gärungsprozess der enthaltenen Hefepilze und Bakterien einen Alkoholgehalt von 0,5 Prozent hat.

Eigentlich sehr wenig, aber für Lindsay, die sich aktuell auf Bewährung befindet, dennoch zu viel.

Nächste Woche wird Lindsay wieder vor Gericht erscheinen müssen. Dann wird entscheiden, ob sie mit dem Kombucha-Tee ihre Bewährungsauflagen verletzt hat. Aktuell befindet sich die 24-Jährige auf der Anklagebank, weil sie eine teure Halskette gestohlen haben soll.

Eine außergerichtliche Einigung, nach der Lindsay, falls sie geständig ist, nur für 60-90 Tage hinter Gittern gehen sollte, lehnte sie ab.

Egal, wie es für Lindsay ausgeht - auf ihr Lieblingsgetränk wird sie so oder so verzichten müssen.

Themen