Starfreunde erinnern sich an Liz Taylor

Elton John und Co. nehmen Abschied

Am Mittwoch (23.03.2011) ist Elizabeth Taylor im Alter von 79 Jahren gestorben. Die Hollywood-Diva hatte viele prominente Freunde, die ihr nun ihre Wünsche und positiven Erinnerungen mit auf ihren letzten Weg geben.

Elizabeth Taylor war mehr als eine berühmte Hollywood-Schauspielerin – sie war die Ikone der homosexuellen Bewegung, Vorbild und Freundin. Dementsprechend groß ist die Lücke, die sie hinterlässt. Dieser Meinung sind auch unzählige Stars. Darunter befinden sich folgende Prominente:

Barbra Streisand: „Es ist das Ende einer Ära. Es war nicht nur ihre Schönheit oder Berühmtheit. Es war ihre Menschlichkeit. Sie hat dem Kampf gegen HIV und AIDS ein Gesicht gegeben. Sie war lustig. Sie war großzügig. Sie hat das Beste aus ihrem Leben gemacht.“

John Travolta: „Elizabeth war die Definition von Großzügigkeit in jeglicher Hinsicht. Ich habe sie geliebt. Sie wird unglaublich fehlen.“

Mariah Carey: „R.I.P., Elizabeth Taylor – eine unvergleichliche Legende, die für immer in unserem Herzen sein wird.“

Elton John: „Sie hat unsere Bewunderung für ihre atemberaubende Schönheit und dafür, dass sie die Essenz von Glamour und Hollywood-Glanz war, verdient. Unsere anhaltende Liebe und Respekt gilt ihr für ihr Mitgefühl und ihren Mut aufzustehen und offen über AIDS zu sprechen, als andere es bevorzugt haben ihren Kopf in den Sand zu stecken.

Madonna: „Es tut mir so leid zu hören, dass diese große Legende gestorben ist. Ich habe sie bewundert und respektiert – nicht nur als Schauspielerin, sondern auch für ihre großartige, inspirierende Arbeit als AIDS-Aktivistin. Sie war einzigartig!“

Dem können wir nichts hinzufügen, außer unserem herzlichen Beileid an Freunde und Familie.