Britney Spears: Auftritt bei Good Morning America

Zweite Liveperformance seit 2009

Sie kam, sah und sang! Nach dem Auftritt für eine MTV-Aufzeichnung am 25.03. wirbelte Britney Spears nur zwei Tage später für die Show „Good Morning America“ über die Bühne. Die 29-Jährige heizte dem Publikum mit ihren neuen Song „Till The World Ends“ so richtig ein.

Gehüllt in einen superknappen Leder-Body betrat Britney Spears die Bühne in San Francisco und zog die Menge schon mit den ersten Tönen ihres neuen Songs „Hold it against Me“ komplett in ihren Bann. Auch die beiden weiteren Songs „Big Fat bass“ und „Till The World Ends“ begeisterten Fans und Zuschauer.

Endgültig zum Brodeln brachte den Saal die Ankündigung, dass der 29. März in San Francisco ab jetzt zum offziellen "Britney Spears Tag" ernannt wurde. Einziger Wehmutstropfen: Nach diversen Knie-Ops, soll Britney nicht mehr in der Lage sein, so ausgelassene und ausgefeilte Choreographien wie früher zu tanzen. Außerdem soll ihr Gesang vom Band gekommen sein.

Zwei Tage zuvor stand Britney für eine MTV-Aufzeichnung zum ersten Mal seit ihrer Circus-Tour im Jahr 2009 auf einer Bühne.

Der Auftritt bei „Good Morning America“ diente Britney zur Promotion ihres neuesten Longplayers „Femme Fatale“ - falls der Applaus der Fans ein erster Vorgeschmack auf den Erfolg des Albums war, wird es auf jeden Fall ein Kassenschlager!