DSDS: Mottoshow †žEngland gegen Deutschland"

Jeder Kandidat singt zwei Songs

Nach einer Woche Pause sind die sechs DSDS-Kandidaten jetzt so richtig heiß auf die Bühne: Und das müssen sie auch sein, denn bei der fünften Show singt jeder unter dem Motto „England gegen Deutschland“ zwei Songs.

Die Kandidaten singen in der „England gegen Deutschland“-Mottoshow am Samstag jeweils zwei Songs: einen Englischsprachigen und einen Deutschsprachigen. Zwei Songs – die doppelte Chance die Jury und die Zuschauer zu begeistern. Oder zu enttäuschen.

Dessen ist sich auch Sarah Engels bewusst – sie hat vor allem vor dem deutschen Song Respekt: „Angst hab ich nicht davor, aber es ist schon komisch, Deutsch zu singen, bisher hab ich immer nur Englisch gesungen und es wird was anderes sein, ich bin mal gespannt, wie es dem Publikum gefallen wird.“

Sie wird „Run“ von Leona Lewis und „Symphonie“ von Silbermond singen. Zazou wird „Fight for this love“ von Cheryl Cole und „Stadt“ von Cassandra Steen feat. Adel Tawil performen -  da haben sich die zwei letzten weiblichen DSDS-Kandidaten wirklich keine leichten Nummern ausgesucht!

Aber auch die Jungs haben anspruchsvolle Songs gewählt - hier die Übersicht:

Marco Angelini: "Vom Selben Stern" von Ich + Ich und "Wonderwall" von Oasis

Ardian Bujupi: "Dieser Weg" von Xavier Naidoo und "Feel" von Robbie Williams

Sebastian Wurth: "Du Trägst Keine Liebe In Dir" von Echt und "Wonderful Life" von Hurts

Pietro Lombardi: "Mein Stern" von Ayman und "Every Breath You Take" von Sting

Wir freuen uns auf die Sendung am Samstag, 02.04., um 20:15 Uhr bei RTL und sind gespannt, wie die angehenden Superstars die Herausforderung zwei Songs zu singen, meistern werden.