Miley Cyrus feuert gegen Justin Bieber

Ist sie neidisch auf seinen Erfolg?

Disney-Star vs. Youtube-Entdeckung: Miley Cyrus ist sauer  - und das auf keinen Geringeren als Teenie-Schwarm Justin Bieber. Der habe seinen Ruhm Youtube zu verdanken, wovon die Songschreiberin, Sängerin und Schauspielerin absolut gar nichts hält ...

Während die ganze Welt im "Bieber-Fieber" zu sein scheint, ist der "Hannah Montana"-Star offensichtlich gar nicht von dem 17-jährigen Youtube-Phänomen angetan und zeigt sich unbeeindruckt von seinem Erfolg:

„Es sollte schwieriger sein, ein Künstler zu sein. Man sollte nicht einfach einen Song bei YouTube hochladen und dann auf Tour gehen“, so Miley Cyrus in einem Interview.

Spricht da etwa der Neid? Immerhin füllt Justin Bieber riesige Konzerthallen,  seine Film-Biografie "Justin Bieber 3D - Never Say Never" lässt die Kino- (und seine) Kassen klingeln und er bricht mehr Teenie-Herzen als jeder andere. Kurzum: Justin Bieber ist der wohl momentan angesagteste Young-Star auf diesem Planeten. Fühlt sich Miley etwa vom Thron gestoßen? Immerhin machte die 18-Jährige in der Vergangenheit häufiger mit Negativ-Schlagzeilen von sich reden. Bieber pflegt hingegen sein Saubermann-Image.

Es bleibt abzuwarten, ob der 17-Jährige zurückfeuert. Ring frei für Runde 2!

Themen