Prinz Harry will William in seiner Hochzeitsrede blamieren

Details zu seiner Ansprache

Die Hochzeitsvorbereitungen laufen auf Hochtouren und auch Trauzeuge und Bruder des Bräutigams, Prinz Harry, muss sich langsam Gedanken über seine Ansprache machen. Eines steht für ihn jetzt zumindest schon mal fest: Er wird seinen Bruder William ordentlich aufs Korn nehmen ...

Dass Prinz Harry manchmal über die Strenge schlägt, wissen wir bereits dank seinen zahlreichen Party-Abstürzen. Jetzt steht die nächste große Party an - unter den Augen hochkarätiger Gäste und der Familienmitglieder des Königshauses wird der 26-Jährige als Trauzeuge des Bräutigams eine Rede auf das frischvermählte Paar halten müssen. Und während er noch an seiner Rede feilt, gibt Harry vorab schon einige Details bekannt:

"Ich hätte einige Geschichten zu erzählen. Aber meine Großmutter wird dort sein, also muss ich, äh, sehr gut auswählen", verriet der Prinz gegenüber der britischen Vogue.

"Die Rede wird so sein wie jede andere Trauzeugen-Rede. Ich möchte allen zeigen, wie nahe William, Kate und ich uns sind. Alle sollen von den guten und schlechten Zeiten erfahren."

Außerdem verrät der Dritte der Thronfolge: "Kate ist fantastisch. Ich hätte nie gedacht, dass William jemals heiraten wird. Aber mit ihr hat er die richtige Wahl getroffen."

Dem bleibt nichts hinzuzufügen. Obwohl - ein Foto vom Gesicht eines peinlich berührten William würden wir schon gern sehen ....