Amy Winehouse wünscht sich Kinder

Goodbye Drogen & Alkohol?

Sie ist nicht gerade das, was man als Vorzeigemutter bezeichnen würde – trotzdem wünscht Amy Winehouse sich angeblich ganz dringend ein Baby. Eine gute Idee! Zumindest, um endlich mal von Alkohol und Drogen loszukommen ...

Vielleicht könnte der nächste Krankenhaus-Aufenthalt von Amy Winehouse nichts mit ihren Suchtproblemen zu tun haben! Denn die Sängerin wünscht sich angeblich dringend ein Baby:

„Amy ist besessen davon, Kinder zu haben und spricht über nichts anderes mehr. Sie tut, was sie kann, um Kinder zu bekommen“, behauptet ein Bekannter der Sängerin gegenüber dem Magazin „Reveal“. Dafür soll die 27-Jährige endlich bereit sein ihrem abgerockten Lebensstil den Rücken zu kehren:

„Wegen der Drogen und des ganzen Alkohols war ihr Körper nicht in der Lage, mit einem Baby klarzukommen, aber inzwischen ist sie auf dem Weg der Besserung und krempelt ihr Leben um.”

Wie kommt es zu diesem plötzlichen Wunsch nach Nachwuchs? Angeblich soll die Neuigkeit, dass ihr Ex Blake Fielder-Civil mit seiner neuen Freundin gerade eine Familie gründet, nicht ganz unschuldig daran sein:

„Sie war am Boden zerstört, als sie das herausfand und es hat sie noch mehr in dem Wunsch bestärkt, ein Baby haben zu wollen“, berichtet der Bekannte.

Vater von Amys Kind soll ihr derzeitiger Freund Reg Travis werden. Er scheint nichts dagegen zu haben und plant angeblich demnächst um die Hand der Skandalsängerin anzuhalten.

Wird Miss Winehouse also bald zu Mama Winehouse? Falls ja, hoffen wir, dass dann ihr Baby, und nicht sie, an der Flasche hängen wird!