Jake Gyllenhaal in Berlin

Mini-Premiere seines neuen Film

Jake Gyllenhaal stellt seinen neuen Film Er reiste gemeinsam mit dem Regisseur Duncan Jones an Bereitwillig gibt der schöne Schauspieler Autogramme

Da hatten alle Frauen, die bei der Premiere von Jake Gyllenhaals neuen Film „Source Code“ in Berlin dabei waren, etwas zu gucken: Jake reiste mit dem Regisseur des Streifens und Sohn von David Bowie, Duncan Jones, an.

Sexy, single, Jake Gyllenhaal: Der schöne 30-jährige Schauspieler war zu Gast in Berlin, um seinen neuen Film „Source Code“, einen Science-Fiction-Streifen, vorzustellen. Doch das Hauptaugenmerk lag weniger auf dem Film, als auf dem schönen Single-Mann.

In einem Gespräch mit der „Bild“-Zeitung verriet er, wie er sich seine Traumfrau vorstellt:

„Sie muss mich überraschen können. Ich muss noch die Richtige dafür finden, aber ich wünsche mir eine Familie.“ Außerdem sollte sie Rock-Musik von „Arcade Fire“ mögen, kochen können und eigenes Gemüse im Garten anbauen.

Alles gar kein Problem! Wir laufen schon mal los, kaufen uns eine CD von „Arcade Fire“, ein Kochbuch und Gemüse-Saat! Wie wir ihn überraschen wollen, bleibt allerdings unser Geheimnis ...