Rosenstolz arbeiten an Comeback

Peter Plate und AnNa R. sind wieder im Tonstudio

Diese Nachricht bringt alle Rosenstolz-Fans zum Lächeln. AnNa R. und Peter Plate sind wieder im Tonstudio und arbeiten an neuen Songs.

Anfang 2009 wurde bei Frontmann Peter Plate das Burnout-Syndrom festgestellt. Daraufhin musste sich der Künstler eine ärztlich verordnete Auszeit nehmen. Alle Auftritte der Band wurden abgesagt.

Keiner wusste wie es mit Rosenstolz weitergeht. Bis heute!

Denn wie man auf der Webseite von AnNa R. und Peter Plate nachlesen kann, sind die beiden Musiker wieder im Tonstudio und arbeiten an neuen Songs.

In einer persönlichen Mitteilung an alle Fans heißt es:

„Ihr Lieben!
Hier kommt ein lieber Gruß aus unserem Studio.

Die Instrumente sind ausgepackt, die Stifte gespitzt und wir schreiben an neuer Musik und neuen Texten. Es macht Riesenspaß, wir singen, lachen, nehmen viel auf und verwerfen auch vieles.

Es fühlt sich wunderbar an, auch nach so vielen Jahren so viel Spaß zu haben. Jetzt ist es noch zu früh zu sagen, wann unser neues Album erscheinen wird. Unser großer Wunsch ist es aber, dass es noch dieses Jahr passiert. Aber erst mal muss die Platte fertig werden - und bis dahin ist es noch ein Stück (...)

Bis bald!
Eure AnNa und Euer Peter“

Auch wir freuen uns, dass es Peter Plate wieder besser geht und freuen uns mit allen Fans auf die neue Platte der Band.