Jimi Blue Ochsenknecht ist wieder Single

Liebes-Aus beim jüngsten Ochsenknecht

Während es bei seinem Bruder Wilson Gonzales und dessen Verlobten Bonnie Strange alles nur ein Presse-Scherz war, scheint es bei seinem Bruder Jimi Blue und seiner Liebsten Joana Shirin wirklich aus und vorbei zu sein.

„Ja, es stimmt. Es passte einfach nicht mehr“, sagte Jimi Blue Ochsenknecht gegenüber der „Bild“-Zeitung über das Beziehungs-Aus zwischen ihm und dem Model Joana Shirin.

Vor zwei Wochen zog die schöne 21-Jährige aus der gemeinsamen Wohnung in München und musste dem Schauspieler, Sänger und neuerdings auch Designer sogar den Mercedes, den sie zum Geburtstag von ihm bekam, zurücklassen.

Doch Trübsalblasen scheint Jimi Blue nicht zu wollen, denn bei der Echo-Verleihung soll er heftig mit Lena Meyer-Landrut geflirtet und ihr sogar seine Handynummer gegeben haben:

„Zuerst fand Jimi sie doof, aber dann erlag er ihrem Charme“, so eine Freundin der Ochsenknechts.

Aber nicht nur Lena, sondern auch eine Menge Arbeit könnte Jimi von jeglichem Liebeskummer ablenken. Denn in den nächsten Wochen startet der Dreh zu seinem neuen Film, außerdem wird er demnächst wieder für den Sender „Cartoon Network“ vor der Kamera stehen und er wird sein Debüt als Gast-Designer für die Linie „Kangaroos by Jimi Blue“ feiern.

Bleibt da überhaupt noch Zeit für eine Frau an seiner Seite? Klar, so Jimi:

„Frauen kommen bei mir nie zu kurz.“ Na, dann Mädels, bloß nichts anbrennen lassen!