Eva Longoria spricht über ihre Scheidung

Tränen im Interview

Es war sicherlich die schwerste Zeit in ihrem Leben: Erstmals sprach "Desperate Housewives"-Star Eva Longoria in einem Interview über die Trennung von Tony Parker und gestand: "Er war die Liebe meines Lebens".

Wie schrecklich muss es für eine Frau sein, herauszufinden, dass ihr Mann eine Affäre hat. Und noch viel schlimmer muss es sein, wenn die Öffentlichkeit an dem Liebes-Aus teilnimmt. So erging es Eva Longoria, deren Ehemann Tony Parker sie mit der Ehefrau eines Basketball-Kollegen betrogen hat.

Erstmals sprach die 36-Jährige nun in der US-Talkshow "Piers Morgan Tonight" über die schlimme Phase in ihrem Leben - und hatte deutlich mit den Tränen zu kämpfen:

„Es war herzzerreißend. Es ist das erste Mal, dass ich öffentlich darüber rede. Die Trennung hat mir das Herz gebrochen. Ich konnte mich so gut mit der Rolle als Mrs. Parker und Ehefrau identifizieren, dass ich nicht mehr wusste, wer ich bin, als mir das genommen wurde.“

Obwohl die Scheidung bereits hinter ihr liegt und Tony Parker seine Ex-Frau öffentlich gedemütigt hat, ist sich Eva sicher: „Ich würde niemals öffentlich sagen, was passierte oder warum wir uns scheiden ließen, weil ich ihn liebe. Wir waren über sieben Jahre zusammen, deshalb würde ich niemals schlecht über ihn reden. Wir haben es versucht, und es hat eben nicht geklappt."

Wow, nach so einem Schicksalsschlag wirkt Eva ganz schön taff. Vielleicht liegt es ja auch an ihrer neuen Liebe: Angeblich turtelt sie momentan heftig mit Eduardo Cruz, dem jüngeren Bruder von Penelopé Cruz und träumt angeblich sogar schon von einem Baby.

Zu wünschen wäre es ihr!