Life and Times: Jay-Z launcht eigene Webseite

Der Rapper geht online

Jay-Z hat seine eigene Webseite veröffentlicht Auf Life and Times gibt es alles zu sehen, was Jay Z mag Verpackt in einem ziemlich coolen Layout

Jay-Z ist schon lange nicht mehr „nur“ Rapper: Er hat eigenes Plattenlabel, eine Modemarke und ist Musikproduzent – und seit Neuestem auch noch stolzer Besitzer einer ziemlich coolen Webseite. Auf „Life and Times“ zeigt der 41-Jährige alles, was er mag – außer Freundin Beyoncé.

“Welcome to the Future”  - dieser Satz erscheint, wenn man auf Jay-Zs Webseite klickt. Dabei wäre „Welcome to Jay-Zs World“ noch passender: Musik, Kunst, Mode, Technik und Sport - das sind ab jetzt nicht nur Jay-Zs Hobbies, sondern auch die Themen, um die sich alles auf seiner Homepage „Life and Times“ dreht.

Genauso zusammengewürfelt, wie die Themen ist auch das Layout der Seite – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Will man einen Text lesen, muss man auf eines der quadratischen Bilder klicken. Und findet so zu Beispiel zu einem Interview, das Jay-Z mit „seiner Sister“ Gwyneth Paltrow geführt hat. Oder zu einem neuen Remix eines jungen Künstlers und Jay-Z. Oder  auf das Bild von Jay-Zs aktuellen Lieblings-Sneakern. Oder oder oder ...

„Life and Times“ - ist ein echter „Kessel Buntes“: Bunt gemischt und richtig heiß! Und wird Jay-Zs Leitspruch „I want to make the extraordinary, ordinary“ mehr als gerecht.