Lena Meyer-Landrut: Schlechter Tourstart

Wird sie dieses Jahr scheitern?

Lenas Tourauftakt in Berlin verlief nicht so, wie es sich die Sängerin und der Veranstalter wahrscheinlich vorgestellt haben. Bloß 6000 Fans fanden sich in der „O2 World“-Arena in Berlin ein, um Lena zuzujubeln.

Ihr Auftritt in Berlin sollte die Generalprobe für ihre Show beim Eurovision Song Contest werden, doch die Halle war mit 6000, überwiegend sehr jungen Zuschauern, bloß halb gefüllt und die hinteren Ränge wurden mit schwarzen Stoffbahnen abgehängt – damit der Saal nicht so leer wirkt.

Etwa einen Monat vor der Verleihung des Grand-Prix in Düsseldorf scheinen die Sterne für Lena Meyer-Landrut nicht auf Erfolg zu stehen – nicht nur, dass der Saal nicht gefüllt war, auch schien Lena ihre anfängliche Leichtigkeit, die sie noch im Jahr zuvor hatte, verloren zu haben und in eine Routine ohne viel Herzblut übergegangen zu sein.

Wir wünschen Lena natürlich alles Gute und viel Erfolg bei ihrer Titelverteidigung am 14. Mai, und wie sagt man so schön: Wenn die Generalprobe schiefgeht, dann wird die Aufführung ein Erfolg ....