Lady GaGa erhitzt mit ihrem neuen Song †žJudas" die Gemüter

Katholiken sind sauer

Lady Gaga ist für ihre provokaten Auftritte und Songs bekannt – es ist ihr Markenzeichen. Doch in den Augen einiger amerikanischer Katholiken hat die Sängerin nun eindeutig übertrieben. In ihrer neuen Single-Auskopplung „Judas“ singt sie von ihrer Liebe zum Verräter Jesus.

Provokant, provokanter, Lady GaGa – in ihrem neuen Song „Judas“ singt die extrovertierte Sängerin von ihrer Liebe zu Judas:

„Ich möchte dich lieben, aber etwas hält mich von dir fern. Jesus ist meine Tugend und Judas ist der Dämon. Ich bin eine heilige Närrin, oh, Baby, er ist so grausam, aber ich liebe Judas immer noch, Baby“, sind einige Zeilen aus ihrem neuesten Werk.

Bill Donohue, Präsident der "Katholischen Liga für Religiöse und Bürgerliche Rechte", findet GaGas Lied gar nicht witzig:

„Das ist ein Trick. Lady GaGa macht mit ihrem Versuch weiter, Katholiken und Christen im Allgemeinen zu schockieren: Sie verkleidet sich als Nonne, sie verschluckt den Rosenkranz. Sie hat sich jetzt in eine Karikatur ihrer selbst verwandelt. Sie versucht, die christliche Vergötterung niederzureißen, um ihre talentlosen, banalen und langweiligen Auftritte aufzuwerten“, sagte er gegenüber „HollywoodLife.com“.

In dem Video zum Song verkörpert GaGa die Rolle der Jesu-Anhängerin Maria Magdalena, der Schauspieler Norman Reedus spielt Judas. Doch was die einen aufregt, sehen die anderen als Kunst. Regisseurin Laurieann Gibson versteht die Aufregung nicht:

„Es geht um Erlösung, Frieden, die Suche nach Wahrheit, um Inspiration und darum, niemals aufzugeben.“

Ob GaGa so langsam aber sicher zu gaga wird? Immerhin eifern schon die ersten Fans ihren Extremen nach:

Die Britische „OK!“ berichtete, dass eine 20-jährige Frau vor ihrem Konzertbesuch eine Katze tötete und sich mit dem Blut des Tieres beschmierte – sie wollte Lady GaGa nacheifern. Die Polizei fand das misshandelte, tote Tier, woraufhin die junge Frau in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden sein soll.

Der GaGa-ismus steigt nicht nur der Sängerin langsam zu Kopf. Bleibt zu hoffen, dass sich die Exzentrik von Lady GaGa nicht noch weiter zuspizt.

Themen