Lindsay Lohan im TV-Interview

Sie sprach über ihre Vergangenheit und Zukunft

Lindsay Lohan scheint sich selbst am meisten über ihr Urteil erschrocken zu haben, das zumindest sagte sie in der „Tonight Show with Jay Leno“. Dennoch hat sie große Pläne für ihre Zukunft – bei ihrem nächsten Besuch beim Talkmaster will sie einen Oscar mitbringen – gewonnen und nicht gestohlen, versteht sich.

Die 24-jährige Schauspielerin Lindsay Lohan, aktuell eher weniger aufgrund ihres schauspielerischen Talents in den Schlagzeilen, sprach in einer US-Talkshow nun erstmals seit ihrer Verurteilung zu 120 Tagen Gefängnis und 480 Stunden gemeinnützigen Dienstes.

„Ich war geschockt. Ich hab wirklich nicht mit dieser hohen Strafe gerechnet, aber ich bin ein großes Mädchen und ich werde tun, was man mir sagt und weiter an mir arbeiten. Ich werde dafür Verantwortung übernehmen.“

Vor allem hat sie Angst davor, dass sie durch diese überraschend hohe Strafe nicht mehr am Dreh ihres neuesten Filmprojektes Teilnehmen kann, in dem sie die Tochter des Mafia-Bosses John Gotti spielen soll. Denn der Dreh beginnt schon im Oktober dieses Jahres.

Allerdings gesteht sie sich auch ihre Fehler ein:

„Ich habe viele Fehler gemacht und mittlerweile habe ich das auch erkannt. Heute sehe ich klar und ich fühle, dass, so lang ich mich auf die wesentlichen Dinge konzentriere, ich das erreichen kann, was ich erreichen will. Ich will lieber mit meiner Arbeit aufsehen erregen, als mit den Dingen die ich tue. Allerdings habe ich mich selbst in diese Positionen, in denen diese Sachen interessanter waren als meine Arbeit, gebracht.“

Doch auch wenn La Lohan ihre Fehler einzusehen scheint, sie gibt hauptsächlich ihrem Leben als Kinder- und Jugendstar die Schuld daran:

„Wenn man jung ist und in der Position, in der ich war, ist man für das was man hat, nicht wirklich dankbar und alles geht so schnell und andere Menschen machen einfach Entscheidungen für dich. Aber: Ich bin jetzt kein Kind mehr!“

Und wo sieht sich Miss Lohan in 6 Jahren, mit 30 Jahren?

„Hoffentlich sitze ich hier, nachdem ich meinen ersten Oscar gewonnen habe!“, scherzte sie.

Und wenn sich Lindsay an ihre hochgesteckten Ziele hält und von nun an ihr Leben und sich unter Kontrolle hat, könnte sie es vielleicht schaffen ...

Themen