Süße Versuchung: Karl Lagerfeld desgint Schokoladen-Zimmer

Schoko-Suite für Magnum Eis

Karl Lagerfeld auf süßen Abwegen? Für die neue "Magnum Temptation Chocolate" drehte er kürzlich einen Kurzfilm über die süße Versuchung. Nun sorgte King Karl für den nächsten Coup und designte eine "Magnum"-Suite für ein Pariser Luxus-Hotel.

Für die Produkt-Einführung der süßen Leckerei in den US-Markt ließen sich die Marketing-Leute von "Magnum" nicht lumpen und engagierten niemand Geringeren als Mode-Zar Karl Lagerfeld. Zunächst drehte er einen Kurzfilm - mit Hollywood-Besetzung: "O.C.Califorina"-Star Rachel Bilson verschlingt in dem mehrminütigen Filmchen genüsslich das Eis am Stil. Auch Karls männliche Muse Baptiste Giabiconi spielt natürlich die Hauptrolle.

Auf dem Tribeca Film-Festival in New York wurde der Kurzfilm erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Doch das war nur der erste Teil der PR-trächtigen Werbemaßnahme für "Magnum".

Für das edle Pariser Hotel "La Reserve" kreierte der 78-Jährige eine ganze Suite aus Schokolade: Wände, Teppich, Bett - und sogar Kissen und Decke sind aus der süßen Leckerei aus feinster belgischer Schokolade angefertigt worden. Für die Präsentation des Schoko-Zimmers wurde dann sogar eine Skulptur von Karls 21-jähriger Muse Baptiste Giabiconi kreiert, die halbnackt auf dem Bett posiert.

"Es war ein absolutes Vergnügen, die Magnum Schokoladen-Suite zu designen. Meine Idee war, mit einem Mix aus modernen und traditionellen französischen Einflüssen zu flirten und etwas Bemerkenswertes aus dieser feinen, belgischen Schokolade zu erschaffen", so Karl Lagerfeld über sein neuestes Werk.

Und wir sind jetzt schon gespannt, womit uns King Karl als nächstes überrascht ...