Mariah Carey hat ihren Sohn nach einem Zimmer benannt

Ihre Tochter nach einer Hollywood-Ikone

Die Promis lassen sich ja so einiges bei der Findung der Namen für ihre Sprösslinge einfallen: Städte, in denen sie gezeugt wurden, andere Hollywood-Stars oder Mode-Labels. Mariah Carey und ihrem Mann war das wohl schon wieder zu „normal“ ...

Die ersten paar Tage nach der Geburt ihrer Kinder am 30. April machten Mariah und ihr Mann ein großes Geheimnis aus den Namen ihrer Kinder. Doch seitdem sie bekannt sind, steht natürlich die nächste Frage im Raum: Warum heißen die Kleinen so, wie sie eben heißen?

Bei Monroe Cannon ist es ja noch realtiv einfach: Die Stilikone und Hollywood-Diva Marilyn Monroe ist die Namensgeberin! Doch was genau hat es mit dem Namen Moroccan Scott auf sich?

Wie eine Sprecherin des Paares nun gegenüber dem US-Sender „CNN“ verriet hat dieser Name einen ganz besonderen Hintergrund:

Ihr Sohn ist nach einem Zimmer in ihrem New Yorker Appartements benannt. Ein marokkanischer Raum, in dem Nick seiner Mariah den Heiratsantrag gemacht hat. Scott wiederum ist der zweite Vorname seines Vaters.

Vielleicht fragt der Kleine ja eines Tages seine Eltern, wonach er benannt ist und Mariah kann antworten: „Guck mal die dritte Tür links!“