DSDS: Pietro Lombardi ist der neue Superstar

Knappe Entscheidung im Pärchen-Finale

Puh, das war aber knapp! Das DSDS-Finale war ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Hürtherin Sarah Engels und Pietro Lombardi aus Karlsruhe. Em Ende holte Pietro 51,9 Prozent der Zuschauerstimmen und wurde somit Deutschlands neuer Superstar.

Zum ersten Mal in der Geschichte von "Deutschland sucht den Superstar" stand ein Liebespaar im Finale der Show. Und statt einem harten Konkurrenzkampf, schlugen die Frischverliebten Sarah Engels und Pietro Lombardi lieber sanfte Töne an. Schon vor der Show sagte Pietro:

"Es ist natürlich schön mit einem Menschen im Finale zu stehen, der dir etwas bedeutet. Wir geben uns gegenseitig Kraft!“

In der Entscheidungsshow überhäuften sich die beiden mit Küssen und Liebesschwüren vor der Kamera. Selbst die Jury ging mit Pietro und Sarah auf Kuschelkurs. Dieter Bohlen schwärmte sogar: "Wenn ihr beide heiratet, lasst mich der Trauzeuge sein."  Er würde auch die Trauringe zahlen.

Um Punkt 0:30 Uhr wurde es dann aber nochmal richtig spannend für das junge Traumpaar. Marco Schreyl verkündete das knappe Ergebnis.

Pietro ist mit 51,9 Prozent der Zuschauerstimmen der neue Superstar und kann mit dem Siegersong "Call my Name" in den nächsten Wochen durchstarten. Der 18-Jährige konnte sein Glück kaum fassen und sagte: "Ich bin sprachlos." Freundin Sarah sah nach Pietros Sieg etwas enttäuscht aus, wurde aber gleich tröstend in den Arm genommen.

Und traurig muss die 18-Jährige nun auch wirklich nicht sein. Schließlich wird man auch von ihr in der Zukunft noch so einiges hören. „Wir werden mal schauen, dass auf Pietros Platte auch ein, zwei Duette mit Sarah drauf sind“, versprach Dieter Bohlen. Ein doppelter "Jackpot" würde Pietro wohl sagen!