Adeles Ex-Mann verlangt eine Gewinnbeteiligung

Geld dafür, dass er sie verlassen hat

Es klingt nach einem schlechten Scherz, allerdings war es keiner: Adeles Ex-Mann meinte es todernst, als er seine Ex-Frau anrief, um sie dazu aufzufordern ihm Geld dafür zu zahlen, dass er sie verlassen hat.

Adele konnte kaum ihren Ohren trauen, als ihr Telefon klingelte und ihr Ex-Mann am anderen Ende der Leitung nach einer Vergütung fragte - und zwar dafür, dass er sie verlassen hat.

„Er rief mich eine Woche lang an und er meinte es wirklich todernst. Ich sagte dann irgendwann 'Nun, du hast mein Leben zur Hölle gemacht, ich hab sie durchlebt und ich hab mir das wirklich verdient'“, verriet die Sängerin gegenüber der britischen Zeitung „The Sun“.

„Er dachte echt, dass er mich inspiriert hat, indem er ein Arschloch war. Und ja, da hat er wohl recht, denn durch ihn bin ich in gewisser Weise erwachsen geworden und er hat mich dahin gebracht, wo ich gerade bin“, gibt sie zu. Erst seit ihrer Trennung schreibt Adele die Liebeslieder, mit denen sie weltweit bekannt wurde.

Natürlich ließ sich die toughe Adele nicht bequatschen und sagte ihrem Ex-Mann klar, dass er keinen Cent von ihr zu erwarten habe. Richtig so, denn ein gebrochenes Herz heilt selbst das meiste Geld oder der größte Erfolg nicht!

Themen