Charlie Sheen: Suizid-Fantasien!

Dreht er jetzt total durch?

In einem Interview sprach Charlie Sheen erschreckend nüchtern über Selbstmord. Entwarnung: Nur für seine finale Szene in der beliebten TV-Serie " Two and a Half Man" wünscht sich Charlie einen ein Freitod.

Für seinen Ausstieg aus der erfolgreichen Serie wollte Charlie wohl einen dramatischeren Abgang haben und sagte: „Es tut mir leid für meine Fans, weil es nie diese finale Episode gab, in der Alan in mein Zimmer kommt, meinen Namen ruft, die Toilettentür öffnet und da hänge ich, mit einer Notiz, auf der geschrieben steht: Wie gefalle ich dir jetzt, Chuck?“

Ob der Produzent, Chuck Lorre, dies so witzig fand ist wohl zu bezweifeln. Bekannt ist Charlie Sheen mit seinem makaberen Humor schon, doch anscheinend kennt er manche Grenzen nicht.

Er sollte sich mit solche Äußerungen zurückhalten, wenn er das Besuchsrecht für seine Söhne behalten möchten.

OK!-Tipp: Charlie, werde endlich erwachsen!