Pietro Lombardis Song erreicht Goldstatus

Der große Erfolg für den charmanten Superstar

Erst vor wenigen Tagen gewann Pietro Lombardi die achte DSDS-Staffel und schon hat sein Song „Call My Name“ Goldstatus erreicht. Mit diesem Erfolg stellt er sogar Lena Meyer-Landrut in den Schatten.

Da kann man Deutschlands neuem Superstar nur gratulieren, denn wovon seiner Vorgänger bis dato nur träumen konnten, hat Pietro schon jetzt geschafft. Sein Song „Call My Name“ ist ein voller Erfolg, denn in den ersten 26 Stunden seit der Veröffentlichung wurde das Lied ganze 126.000 Mal verkauft.

Laut Media Control hat der charmante Junge damit „unsere Lena“ überrundet, die bis dato die Spitzenreiterin war. Und auch die Version der zweitplatzierten Sarah Engels kann sich mit 67.000 Downloads sehen lassen, vor allem, wenn man es mit dem Erfolg des Gewinners der siebten Staffel vergleicht. Denn Mehrzad Marashi konnte mit seinem Song „Don't Believe“ gerade einmal 48.000 Downloads in 48 Stunden verbuchen.

Wer noch mehr von Pietro und Sarah hören möchte, kann sich auf sein Album „Jackpot“ freuen, welches am 27. Mai erscheint. Da wird nicht nur Pietro sein Können zum Besten geben, auch seine Freundin Sarah wird bei zwei Liedern mitwirken.

Vielleicht hat Deutschland mit Pietro wirklich einen kleinen neuen Superstar gefunden, zu wünschen wär es ihm.