Pietro Lombardi: †žCall my Name"-Video veröffentlicht

Clip im Retro-Look

Pietro Lombardi steht am Flughafen-Hangar. Über ihm kreisen Flugzeuge, in der Hand hält er ein Retro-Mikrofon und hinter ihm steht ein schicker Oldtimer – für sein erstes Musikvideo zu dem Erfolgssong „Call my Name“ haben die Produzenten tief in die Vintage-Kiste gegriffen ...

Doch keine Enttäuschung: Als der Dreh des Videos zu Pietro Lombardis erster Single „Call my Name“ von Las Vegas nach  Osnabrück verlegt wurde, dachten viele, dass die Qualität des Clips unter dem Drehort-Wechsel leiden könnte. Aber das Gegenteil ist der Fall – das Video ist hoch professionell und gut gedreht. Dieser Meinung ist auch Pietros Manager Volker Neumüller:

"Das würde auch einer Jennifer Lopez gefallen. Wir haben wirklich einen sehr, sehr guten Fotografen und Regisseur da. Das ist wirklich Top-Niveau“, freut er sich im Interview mit RTL.

Und auch Pietro ist mehr glücklich: „Es ist der geilste Tag in meinem Leben“, sagt der diesjährige DSDS-Gewinner. Im Video fährt der 18-Jährige sogar Auto – und dass obwohl er keinen Führerschein hat! Klar, dass das aufregend war!

Wenn der Clip nur halb so beliebt wird, wie die Goldsingle „Call my Name“, wird es Mega-Erfolg. Wir drücken Pietro die Daumen!

Hier geht's zum Clip!