Matthew Perry geht wieder in die Entzugsklinik

Der Friends-Star erholt sich weiter

Matthew Perry, bekannt aus der Erfolgsserie „Friends“ als "Chandler Bing", hat sich erneut in eine Entzugsklinik begeben. Der Schauspieler war bereits schon einmal in Behandlung, da er an einer Alkohol- und Medikamentensucht litt.

Er wurde als "Chandler Bing" in „Friends“ als der lustige, sympathische Typ bekannt, doch schon 1997 und 2001 musste er sich wegen einer Alkohol- und Medikamentensucht behandeln lassen. Nun unterzieht sich Matthew Perry wieder einem Entzug, doch wie ein Insider gegenüber dem Magazin „People“ sagte, handle es sich hierbei um eine anhaltende Therapie, die ihn weiterhin unterstützten soll:

„Es gab keinen Rückfall!“

Perry selbst erklärte in einem Statement:

„Ich plane, mich für einen Monat zurückzuziehen, um mich auf meine Nüchternheit zu konzentrieren und meine Genesung fortzusetzen." Weiter scherzt er: "Macht euch ruhig weiter über mich im World Wide Web lustig.“

Wir wünschen ihm weiterhin alles Gute und hoffen, dass dieser Weg der richtige und letzte ist, um von seiner Sucht loszukommen.

Themen