Schlag den Raab: Matthias Opdenhövel geht´ 

Und Steven Gätjen kommt´ 

Die kommende „Schlag den Raab“-Show wird nicht wie gewohnt von Matthias Opdenhövel moderiert. Der neue Mann für Stefan Raabs Erfolgssendung heißt Steven Gätjen und wird ab dem 4. Juni durch die Sendung führen. Doch warum?

Sie trennen sich im Guten voneinander – Stefan Raab und Matthias Opdenhövel werden in Zukunft keine gemeinsamen Witze mehr auf der „Schlag den Raab“-Bühne reißen, denn ab dem 1. Juli wird Opdenhövel das Team der ARD „Sportschau“ unterstützen.

Doch Stefan und Matthias trennen sich im Guten und der Moderator gratuliert seinem Kollegen zu diesem Jobangebot:

„Das ist für Matthias Opdenhövel die Chance seines beruflichen Lebens. Ich wünsche ihm alles Gute und bin stolz, dass es im 'TV total'- und 'Schlag den Raab'-Umfeld wieder einmal gelungen ist, eine erfolgreiche TV-Persönlichkeit zu etablieren. Viel Glück, Matthias! Ich bin bei jeder Sportschau dabei!"

Aber auch über seinen neuen Kollegen freut sich Raab, denn Steven Gätjen ist bei ProSieben kein unbekanntes Gesicht. Gätjen ist bereits als Red Carpet-Reporter und aus der Sendung „taff“ bekannt. Raab sagte so über den Neuzugang der Show:

„Ich freue mich jetzt auf Steven Gätjen als neuen Moderator von 'Schlag den Raab'. Er besticht durch große Moderationserfahrung und Professionalität, die er in vielen Actionspielshows, Sport- und Live-Events unter Beweis gestellt hat."

Und auch ProSieben-Geschäftsführer Jürgen Hörner ist mit der Wahl zufrieden:

„Er ist genau der richtige Mann für diese große Aufgabe.“

Wir gratulieren Opdenhövel und auch Gätjen für diese wunderbaren Jobangebote und sind uns sicher, dass beide ihre neuen Aufgaben mit Bravour meistern werden!