Arnolds Schwarzeneggers Familie spricht erstmals

Wie geht es Maria Shriver?

Erst vor wenigen Tagen kam der Grund für das Ehe-Aus zwischen Maria Shriver und Arnold Schwarzenegger heraus – er betrog sie jahrelang und bekam sogar ein uneheliches Kind mit einer Hausangestellten. Nun äußert sich Maria Shriver das erste Mal selbst zu den Vorkommnissen.

Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver waren 25 Jahre lang scheinbar glücklich verheiratet, doch dies scheint mehr Schein als Sein gewesen zu sein, denn schon vor mehr als zehn Jahren betrog er seine Frau mit einer Hausangestellten, diese wurde schwanger und bekam ein Kind.

Erst vor einigen Monaten erfuhr seine Frau von den Geschehnissen, nachdem das Hausmädchen noch weitere zehn Jahre bei den Schwarzeneggers angestellt war und Maria nichtsahnend ihrem Mann während seiner Amtszeit beistand.

Nun erklärte sie in einer offiziellen Stellungnahme, wie es ihr und ihren vier gemeinsamen Kindern geht und verdeutlicht, dass es nach diesen klaren Worten keine weitere Äußerungen zu dem Thema geben wird:

„Es ist eine schmerzhafte und herzzerreißende Zeit. Als Mutter gilt die Sorge den Kindern. Ich bitte um Mitgefühl, Respekt und Privatsphäre, während meine Kinder und ich versuchen, unsere Leben wieder in den Griff zu bekommen und zu heilen.“

Und auch ihr ältester Sohn, Patrick, scheint seiner Wut Luft machen zu wollen und schreibt auf Twitter Nachrichten wie diese:

„Schätze all eure Nachrichten. Kleine Bremshügel im Leben, aber zum Glück besitzen wir mehrere Hummer, wir werden darüber hinwegcruisen. Alles wird gut. #peace.“

Oder diese : „An manchen Tagen fühlt man sich wie Scheiße, an manchen will man Schluss machen und einfach nur ein bisschen normal sein, dennoch liebe ich meine Familie, bis dass der Tod uns scheidet.“

Wir wünschen Maria und ihren Kindern starke Nerven und viel Glück für die Zukunft. Hoffentlich geht ihr Wunsch nach Privatsphäre wirklich in Erfüllung.