Britney Spears & Jason Trawick trennen sich – rein beruflich

Er kündigt bei Britney

Britney Spears' Freund und Agent Jason Trawick macht Schluss – allerdings nur rein beruflich, denn Britney will er in Zukunft nur noch öfter sehen. Der Agent der Sängerin hat seinen Job bei der Agentur „William Morris Endeavor“ gekündigt.

Der Agent von Britney Spears hat zumindest rein beruflich die Nase voll von ihr, denn er kündigte nun seinen Job in der Agentur „William Morris Endeavor“, um, so ein Freund der Familie zum US-Magazin „People, mehr Zeit mit Britney und ihren Söhnen verbringen zu können:

„Seitdem er Britney getroffen hat, haben sich Jasons Prioritäten verändert. Er wäre abends lieber mit ihr und den Jungs zu Hause.“

Trawick soll in Zukunft für die Agentur „Famos“ arbeiten und scheint sich darauf zu freuen, denn er ist sich sicher, dass sein neuer Job „beruflich sehr spannend“ wird. Der größte Vorteil besteht wohl darin, dass er nicht an ein Büro gebunden sein wird, sondern auch von unterwegs, beispielsweise während der anstehenden Nordamerika-Tour von Britney Spears, arbeiten kann.

Wenn Jason Job und Familie so gut unter einen Hut bekommt, wie er es sich vorstellt, dürfte einer glücklichen und rein privaten Beziehung zu Britney nichts mehr im Weg stehen.