Arnold Schwarzenegger soll weitere uneheliche Kinder haben

Kommt jetzt alles raus?

Nachdem Arnold Schwarzenegger sich zu seinem Sohn, aus der Beziehung mit dem Hausmädchen bekannte, war die Bestürzung groß. Seine Ehefrau Maria Shriver trennte sich von ihm, er entschuldigte sich öffentlich, die Scheidung soll dennoch bereits laufen. Da kommt plötzlich die nächste Hiobsbotschaft: Er soll weitere uneheliche Kinder haben.

Laut Schauspielkollegin Jane Seymour, der Ex-Geliebten des „Terminators“, soll Schwarzenegger noch zwei weitere Kinder haben.

Gegenüber der britischen Zeitung "The Sun" sagte sie nun:

„Ich habe von zwei weiteren Kindern gehört. Das habe ich von jemandem, der ihn gut kennt."

Auch betonte sie, dass sie überhaupt nicht überrascht war, als Maria Shiver die Trennung bekannt gab: „Er hat sich offensichtlich geäußert, bevor die ganze Welt es sowieso erfahren hätte.“

Jane Seymour ist sich sicher, dass noch weitere Sex-Eskapaden des Ex-Gouverneurs ans Licht kommen werden.

Jedenfalls steht fest, dass Maria Shriver die bekannte Scheidungsanwältin Laura Wasser engagiert hat. Würde es zu einer Scheidung kommen, dann würden ihr ca. die Hälfte des 300-Millionen-Dollar-Vermögens zustehen.

Wenn es auch viel Geld sein mag, ob es reicht die öffentlichen Demütigungen wettzumachen, ist fraglich ...