P.Diddy heißt nun Swag

Namenswechsel für eine Woche

Ach, wie gut, dass jeder weiß, dass ich jetzt „Swag“ heiß': Sean Combs eigentlich bekannt als P.Diddy aka Diddy aka Puff Daddy aka Puffy aka Bad Boy aka oder oder oder hat sich am 20. Mai für genau eine Woche ein neues Pseudonym zugelegt. Und das alles aus PR-Gründen ...

„Ich habe mich entschieden, meinen Namen zu Ehren meines Comebacks für eine Woche zu ändern“, verkündet P.Diddy auf seinen Twitter-Seiten „iamdiddy“ und „iamswag“.

Er heißt nun also Swag – was eine Abkürzung für Angeber ist. Dass das ein durchaus passender Name für den Rapper ist, wird spätestens beim Anschauen von Diddys Clip zur Verkündung der Namensänderung klar.

Wahnsinn, dass Sean bei all den Pseudonymen selbst überhaupt noch durchblickt. Wir würden uns an seiner Stelle schon längst fragen: „Wer bin ich? Und, wenn ja wie viele?“