Indira Weis zeigt Peer Kusmagk an

Böser Streit als Dschungel-Souvenir

Indira Weis und Peer Kusmagk konnten sich bekannterweise noch nie besonders gut leiden, doch die Sängerin setzt dem Streit jetzt ein Sahnehäubchen auf. Denn sie hat gegen den amtierenden Dschungel-König eine Klage eingereicht.

Die Zickereien zwischen Peer und Indira lassen seit ihrem Zusammentreffen im Dschungel nicht nach. Erst vor Kurzem soll Peer Indira bei einer Disco-Eröffnung schwer beleidigt, Indira ihm wiederum den Hut vom Kopf geschlagen haben.

Doch Indira ging noch einen Schritt weiter und zeigte Peer wegen Beleidigung in Darmstadt an. Die dortige Staatsanwaltschaft leitete den Fall an die Behörde in Düsseldorf weiter.

Doch Peer bleibt gewohnt gelassen und sagte gegenüber der „Bild“-Zeitung:

„Ja, ich habe davon gehört. Ich habe mir auch schon überlegt, Indira anzuzeigen. Ich habe gerade ihren neuen Song im Radio gehört. Das ist Körperverletzung!“

Schön, dass zumindest einer der beiden noch seinen Humor behält – egal, ob die Anschuldigungen stimmen oder nicht. Vielleicht entdeckt einer der beiden ja auch noch das Sprichwort „Der Klügere gibt nach“ für sich.