Ryan Reynolds spricht über seine Scheidung

Der Trennungsschmerz von Scarlett Johansson sitzt tief

Die Scheidung von Ryan Reynolds und Scarlett Johansson ist zwar schon eine Weile her, doch Ryan Reynolds Schmerz sitzt noch immer tief. Seine Ex-Frau hat derweil ihr Glück mit Sean Penn gefunden. Er ist weiterhin Single und in einem Interview sprach er nun über seine Gefühle und, darüber, ob er noch mal heiraten würde.

Das Erste was Ryan in dem Interview mit dem Magazin „Detail“ über seine Scheidung sagte war:

„Jeder der geschieden wird geht durch eine große Menge von Schmerz, aber du kommst darüber hinweg."

Er selbst allerdings ist noch nicht an diesem Punkt angekommen: „Ich bin jetzt noch nicht darüber hinweg. Noch gar nicht. Aber ich glaube, dass ich darüber hinwegkommen werde, es gibt Optimismus. Wie kann da keiner sein?"

Und schade für die Frauenwelt: Der Sexiest Man Alive will und kann momentan noch keine andere Frau daten, für ihn wäre das unvorstellbar.

„Ich habe im Moment kein Interesse an Dates. Das scheint mir zum jetzigen Zeitpunkt einfach irgendwie befremdlich. Ich war seit der High School eigentlich immer in Beziehungen. Ich bin sehr glücklich, momentan in keiner Beziehung zu sein. Ich glaube auch nicht, dass ich noch einmal heiraten möchte, aber man überdenkt diese Dinge eh noch einmal.“

Das wollen wir auch hoffen, dann es wäre doch schade, wenn er keiner Frau mehr die Chance geben würde, seine Frau zu werden.