LaFee feiert großes Musik-Comback

Neuer Sound und neuer Look

Das "Prinzesschen" meldet sich zurück: Vor mehr als vier Jahren stürmte die damals 15-jährige Sängerin mit "Virus" und "Heul doch" die Charts. Dann wurde es ruhig um LaFee - bis jetzt. Mit neuem Sound und neuem Look meldet sich die Künstlerin nun zurück.

Fast zwei Jahre gönnte sich Christina Klein alias "LaFee" eine Kreativpause. Gereift und sexy will die 20-Jährige nun die Charts erneut erobern - wie bereits mit zahlreichen Hits aus ihrer Vergangenheit. Drei Echos, dreifache Gold- und Platinauszeichnungen und über eine Million verkaufte Tonträger sind die stolze Bilanz ihrer bisher jungen Karriere.

Mit ihrem Song "Ich bin" meldet sich LaFee auf der Bühne zurück. Und nicht nur mit neuem Sound will die Sängerin ihre Fans überraschen: Mit ganz neuem Look und viel Energie will sie die Charts rocken. Die konnte sie in den vergangenen beiden Jahren gut tanken - nach fast vier Jahren im deutschen Pop-Olymp musste sie 2009 eine Pause einlegen:

"Ich hatte ständig Kopfschmerzen. Ich war müde und wünschte mir nichts sehnlicher, als mal zwei Tage durchzuschlafen", verriet sie gegenüber der Bild am Sonntag. "Meine Tage waren auf Wochen hinaus komplett verplant, ich war jeden Tag in einer anderen Stadt, manchmal sogar in einem anderen Land. Für einfache Dinge wie mit Freundinnen ins Kino gehen, für Sport, für meine Familie, hatte ich keine Zeit mehr."

Die Auszeit nutzte LaFee und präsentiert nun ihr neues Album "Frei". Hoffentlich kann sie damit an ihre alten Erfolge anknüpfen - und hoffentlich gönnt sie sich zwischendurch jetzt ein bisschen mehr Freiheit ...

Themen